FÜR PROFIS

VON PROFIS

8

LKW

FÜR DIE PROFIS

~

LADUNGSSICHERUNG

DAS SOLLTET IHR DRAUF HABEN

GABELSTAPLER

FÜR ALLE

WIR BEGLEITEN AUCH DIE PROFIS

AUF IHREM WEG

Weiterbildung

Weiterbildung für Berufskraftfahrer

Das neue BKrFQG (Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz) verpflichtet ab sofort alle gewerbsmäßigen Fahrer/innen von Lkw und Omnibussen zu tätigkeitsbezogenen Weiterbildungen.

Künftig müssen Lkw und Busfahrer/innen ab 3,5 t bzw. ab 9 Sitzplätze alle 5 Jahre eine 35-stündige Weiterbildung nachweisen.Die Weiterbildung kann hierbei in 5 Tagesseminare aufgeteilt werden.

Ausnahme:
Kraftfahrzeugen zur Beförderung von Material oder Ausrüstung, das der Fahrer oder die Fahrerin zur Ausübung des Berufs verwendet, sofern es sich beim Führen des Kraftfahrzeugs nicht um die Hauptbeschäftigung handelt.

Kosten für ein Tagesseminar: 105 € inkl. Lehrmaterial, Mittagsessen, Getränke und Zertifikat

Anmeldeformular: Download Anmeldeformular (PDF)

Personenverkehr

Wir bieten Ihnen Schulungen für Omnibus-Unternehmer an.

Güterverkehr

Schulungen für Güterkraftverkehrs-Unternehmer

Wer gewerbsmäßig Kraftfahrzeuge bzw. Fahrzeugkombinationen mit mehr als 3,5 zulässigem Gesamtgewicht einsetzen will, benötigt dazu die Erlaubnis der zuständigen unteren Verkehrsbehörde. Die allgemeine Erlaubnispflicht ist im Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) geregelt; die notwendigen Voraussetzungen für die Erteilung der Erlaubnis in der ‚Berufszugangsverordnung für den Güterkraftverkehr‘. Die Fachkundeprüfung für den Güterkraftverkehr ist immer dann erforderlich, wenn der Fachkundenachweis zur Führung eines Güterkraftverkehrsunternehmens nicht durch eine entsprechende kaufmännische Aus- bzw. Fortbildung im Güterverkehrsgewerbe oder duch eine langjährige leitende Tätigkeit im Güterverkehrsgewerbe erbracht werden kann.

Lehrgangskosten: 595 € inkl. Lehrmaterial
Lehrgangsdauer: 5 Tage
Prüfungskosten SIHK: 195 € (nicht in den Lehrgangskosten enthalten)
Prüfungstermine SIHK: 03.03.2011, 24.05.2011, 08.09.2011, 08.12.2011
Lehrgangstermine: einmal im Quartal unmittelbar vor den Prüfungen

  • Lehrgangsinhalte:
  • Güterkraftverkehrsgesetz
  • Kaufmännisches Rechnen
  • Handelsrecht
  • Kaufmännische Grundlagen
  • Marketing
  • Fahrzeugkostenrechnung mit Angebotskalkulation und Nutzungsausfall
  • Versicherungsrecht
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Straßenverkehrsrecht
  • Umweltschutz und Gefahrgut
  • Grenzüberschreitender Güterkraftverkehr
Gabelstapler

Ausbildung zum Flurförderzeugführer (Gabelstaplerfahrer)

Schulungen Flurförderzeuge nach BGV D27 / BGG 925 (Staplerschein)

Gabelstapler-Fahrerschulung ist Pflicht für jeden Fahrer eines Gabelstaplers.
Zur Sicherheit aller Mitarbeiter eines Unternehmens, aber auch um der Berufsgenossenschaft gerecht zu werden (laut Unfallverhütungsvorschrift § 7 BGV D27), muss jeder Fahrer eines Gabelstaplers / Flurförderzeug von einer autorisierten Person ausgebildet sein.

Alles andere ist fahren ohne Führerschein!

Der Unternehmer darf mit dem selbständigen Steuern von Flurförderzeugen mit Fahrersitz oder Fahrerstand nur Personen beauftragen, die mindestens 18 Jahre alt sind, für diese Tätigkeit geeignet und ausgebildet sind, und ihre Befähigung nachgewiesen haben.
Es liegt in der Verantwortung eines jeden Unternehmers, dass er nur solche Personen mit dem Führen von Flurförderzeugen beauftragt, die diese Voraussetzungen erfüllen.
Diese Beauftragung hat schriftlich zu erfolgen und ist nicht auf andere Betriebe übertragbar.

Ladungssicherung

Ladungssicherung gem. VDI 2700

Seit Jahren besteht eine Pflicht zur Schulung.
Es sind nicht nur die Fahrer (StVO §22 und §23) in der Verantwortung Ladung zu sichern, sondern auch die Absender (HGB §412) und deren Verrichtungsgehilfen (BGB §831).
Hinzu kommt auch noch der Halter (§31 StVZO).

Zurmittelrechner

Wir bieten Ihnen den Zurmittelrechner zum kostenlosen Download an.
Zurmittelrechner ist ein kleines Programm, mit dem Sie die Vorspannkraft und benötigte Anzahl an Gurten zur Ladungssichern berechnen können.

Zum Download: Zurmittel_Rechner.exe (Zip-Datei)

Standort Halver

Bahnhofstraße 13
58553 Halver
0175 5371002

Anmeldung
Mo, Mi, Fr: 17:30 - 18:00 Uhr

Unterricht
Mo, Mi, Fr: 18:00 - 19:30 Uhr

Standort Schalksmühle

Bahnhofstraße 8
58579 Schalksmühle
0175 5371002

Anmeldung
Di, Do: 17:00 - 17:30 Uhr

Unterricht
Di, Do: 17:30 - 19:00 Uhr

Informationen

© 2017 Fahrschule Szallnaß ♥